Universit├Ąt Z├╝rich

IPMZ - Institute of Mass Communication and Media Research

Media Change & Innovation Division

Andreasstrasse 15
CH-8050 Zurich
Phone +41 (0)44 635 20 92
Fax +41 (0)44 634 49 34
Contact

News

  • Die Studie «SRG Online Beobachtung» von Michael Latzer, Andreas Braendle, Natascha Just und Florian Saurwein ist als Buch im Rüegger Verlag erschienen.

     

    Die im Auftrag des Bundesamts für Kommunikation (BAKOM) durchgeführte Studie untersucht die Konzessionskonformität des SRG-Online-Angebots, bietet einen Überblick über die Angebots- und Vernetzungsstruktur der SRG-Online-Auftritte und wurde für die Buchpublikation um regulatorische Perspektiven ergänzt. In der Studie stehen drei Fragen im Zentrum der Analyse:

    1. Können die einzelnen Teile des Online-Angebots einer der in Art. 13 Abs. 1 der Konzession SRG umschriebenen Kategorien zugeordnet werden?
    2. Welche Bereiche des Online-Angebots sind als kritisch im Sinne einer Grauzone zu betrachten? Gibt es Angebote, die weder direkt noch indirekt (thematische Verwandtschaft) mit den Programmen in Verbindung gebracht werden können?
    3. Enthält das Online-Angebot Links, die nicht nach publizistischen Kriterien zu begründen, sondern rein kommerziell zu beurteilen sind?


    Die Studie untersucht entsprechend der Vorgaben des Auftraggebers die Online-Auftritte von Schweizer Fernsehen (SF) und Schweizer Radio DRS (DRS) aus der deutschsprachigen Schweiz, jene von Télévision Suisse Romande (TSR) und Radio Suisse Romande (RSR) aus der französischsprachi-gen Schweiz sowie den Auftritt von Radiotelevisione svizzera di lingua italiana (RSI) aus der italienischsprachigen Schweiz.

     

    For an english summary of this study see: Latzer, Michael / Braendle, Andreas / Just, Natascha / Saurwein, Florian (2010): Public-Service Broadcasting Online: Assessing Compliance with Regulatory Requirements. In: International Telecommunications Policy Review, 17(2), 1-25

  • ECREA Logo ECREA Logo

     

    The Division on Media Change & Innovation hosts the 2009 workshop of the European Communication Research and Education Association's (ECREA) "Communication Law and Policy" section. It takes place in Zurich, Switzerland, on November 6-7, 2009. The workshop is jointly organized with the division "Media & Politics” of the University of Zurich's Institute of Mass Communication and Media Research (IPMZ).

     

    The theme of the workshop is "New Directions for Communication Policy Research". The state of the art of communication policy research is well documented, but where do we go from here? How do we theoretically and methodologically approach new policy issues? What policy challenges are emerging and what insights can we gain from the application of theories and methods of cognate areas? The workshop focuses on new theories, new methods, new subjects as well as new regulatory structures and instruments. It is our aim to stimulate reflection and discussion. Thus, the sessions will leave room for discussion and exchange.

     

    Please visit the official Website of ECREA-CLP Workshop 2009